Freitag, 27. August 2010

Schokoladenfondant

Hier noch das Rezept des Schokoladenfondants, der nicht nur farblich einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen hat. Allerdings steckt in ihm die doppelte Arbeit im Vergleich zum normalen Fondant:


450g Zartbitterschokolade
140 g Karamellsirup
55g Zuckerlösung (Wasser : Zucker = 1:1)


Die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. 
Sirup und Zuckerlösung zusammen vermischen und ganz leicht erwärmen (nicht kochen!!!). 
Zur Schokolade geben und solange rühren 
bis die Zutaten gleichmäßig vermischt sind. 
Danach gut kneten, luftdicht verpacken 
und mind. eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.


Nachdem meine zusammengerührte Masse nicht wirklich knetbar war, goss ich alles in einen Gefrierbeutel und wartete bis zum nächsten Tag. 
Da lies er sich dann sehr gut durchkneten und 1:1 mit weißen Fondant mischen. 
Leider war er ein wenig brüchig, was das überziehen auf die Torte erschwert hat.
Geschmacklich kam er allerdings sehr gut an. 

Einweihungstorte mit Schokoladenfondant

Kommentare:

  1. Hi Christina,
    Schokoladenfondant hört sich sehr gut an! Wo bekommt man denn Karamellsirup her?
    LG Gülsüm

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab den Karamellsirup genommen denn man für Kaffee nimmt... also aus n EDEKA. Was viell auch das problem ausgelöst hat, dass meine Schokoladenmasse erst mal nicht knetbar war...
    ansonsten weiß ich auch nicht woher man einen mit festerer Konsistenz herbekommt... oder obs denn überhaupt gibt ;-)
    lg christina

    AntwortenLöschen