Sonntag, 15. Mai 2011

Firmenzeichen auf einer Torte




Für einen Freund der für seine Arbeitskollegen etwas leckeres mitbringen wollte :-)

Was mich am meisten erstaunt hat, dass ich die Ecken ohne Falten hinbekommen habe :-). Davor hats mich am meisten gekraust. Der Rest war ja nicht sonderlich schwer. Die blaue Sonne is mir zwar ein wenig zu groß geraten, aber letztendlich finde ich es richtig gut, dass sie auf der Seite herunterhängt. Habe noch lange überlegt, ob ich die weißen Seiten mit orangenen Punkten bestücken sollte... aber auch da bin ich froh, dass ich nur das schwarze Band herum gebunden habe. Darunter findet sich der altbewährte Schokokuchen von Peggy Porschen (meine Arbeitskollegen sind gestern über den Verschnitt hergefallen wie... naja halt :-)) gefüllt mit weißer Schokolade-Mascarpone und Nutella-Mascarpone-Füllung. Ob das schmeckt müssen wir mal abwarten :-)

Kommentare:

  1. Nice nice nice! Es ist sogar ganz toll, dass die Sonne so groß ist und auf der Seite herunterhängt: das wirkt plastischer! Und der Inhalt klingt superlecker: bei Tortenböden von Peggy kann eh keiner widerstehen: Butter und Zucker zegehen eben auf der Zunge :) Und die Füllung klingt auch passend! Da werden die Arbeitskollegen aber staunen!!!
    Wie ich sehe, hast du offensichtlich auch immer mehr Tortenaufträge, freut mich!
    Grüßli
    Nellichen

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank :-)
    ja das stimmt, ich werde mittlerweile öfter gefragt ob ich irgendwelche Torten, Kuchen, Cupcakes, etc. machen könnte.
    Das ist schon sehr cool :-)
    und ja, die Rezepte von Peggy sind echt alle super klasse. :-)
    da freu ich mich jedesmal auf den Verschnitt *hihi*
    Ganz liebe Grüße zurück
    christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christina,

    ich habe die Torte nun angeschnitten! Deine Künste werden hier sehr gelobt!

    Nochmal vielen Dank!

    Die Torte geht hier auf jeden Fall in die Geschichte an. :) Aber musstest du unbedingt hier rein schreiben, dass ich meine Arbeitskollegen beeindrucken wollte. ;)


    Vielen Dank Christina und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen