Mittwoch, 17. November 2010

von Schatztruhen und Blumen


Ich hatte mal wieder die Gelegenheit - dank eines Geburtstages - die ein oder andere Idee, die ich irgendwo gesehen oder selber überlegt hatte, auszuprobieren. Daraufhin entstanden 2 Cupcakesorten.

Vanillecupcake mit Himbeerganache
und Baiser-Blumen



Schatztruhe-Cupcakes
bestehend aus Devils-Food-Cupcake, 
gefüllt mit Salzbutterkaramell und als Topping Karamellganache.
Die P´s sind mit Schokolade gespritzt und mit Goldpuder abgepudert.









Kommentare:

  1. Hallo Christina,
    das hört sich super lecker an. Was kann ich mir unter der Karamelganache vorstellen?
    Vielleicht verätst du das Geheimnis...
    Werde auf deine Antwort warten, wenn du nicht mehr so viel Klavier üben musst.
    LG Delicious

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Delicious,

    da brauchst du gar nicht so lange warten. Das kann ich dir ganz schnell beantworten :-)
    Die Karamelganache ist meine Lieblingsganache, weil sie nicht ganz so nach Zartbitterschokolade schmeckt wie die Schokoganache.
    Für ein Rezept ( was für 12 Cupcakes ziemlich knapp ist - also je nach dem lieber doppelt nehmen): 56 g Zucker, 11g Honig, 200g Sahne und 230g VOLLMILCHschoki. Dazu den Zucker karamelisieren, Sahne dazu geben und bei schwacher Hitze solange rühren bis alles wieder gelöst ist. Honig dazu geben und dann über die in einer anderen Schüssel in Stücke gebrochene Schokolade gießen. Gut rühren und abkühlen lassen.
    Am besten über Nacht bei Raumtemperatur.
    Dann wünsch ich dir mal viel Spaß beim ausprobieren. Lohnt sich wirklich :-)
    Liebe grüße
    christina

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort, das wird gleich mal ausprobiert ;)

    Liebe Grüße
    Delicious

    AntwortenLöschen
  4. Juhuu, jetzt kenne ich auch das Geheimnis der Karamell-Ganaché! Wird bestimmt demnächst ausprobiert!
    Danke und liebe Grüße
    Nellichen

    AntwortenLöschen